Schauspieler werden lohnt sich das

Schauspieler: Lohnt sich der Beruf?

Es lohnt sich, wenn Sie daran arbeiten. Wenn Sie Kunst machen wollen, aber keine Arbeit in das „Geschäft“ stecken wollen, dann haben Sie ein verherrlichtes Hobby, keine nachhaltige Karriere. Wenn es Ihr Plan ist, sich und anderen keine Gelegenheiten selbst zu verschaffen und stattdessen am Telefon auf das nächste Vorsprechen zu warten, steigen Sie jetzt aus!

 

 

Die Chancen stehen zu hoch, es gibt Tausende von hart arbeitenden, extrem begabten Schauspielern auf der Welt. Die Chancen, dass dummes „Glück“ dich gezielt von der unbekannten Masse abhebt, ist gefährliches Wunschdenken. Wenn Sie Zeit und Ressourcen nicht nur Ihrem Handwerk und Ihrer Kreativität widmen, sondern auch durch Planung und Priorisierung einen klaren Weg nach vorne finden, werden diese Chancen erheblich erhöht.

 

 

Wenn Sie glauben, dass Sie eine Karriere aufbauen können und nicht, dass Ihnen eine Karriere passiert, dann ist es einen Versuch wert. Wenn unsere Kunden zielgerichtet, befähigt und langfristig arbeiten, können sie dauerhafte Beziehungen pflegen, ein finanzielles Bewusstsein entwickeln und genügend Stabilität in ihrem Leben aufbauen, um Kunst zu schaffen, die ihren beruflichen Zielen entspricht. Wie wird man eigentlich ein guter Schauspieler?

 

Arbeitsbeschreibung des Schauspielers

 

Theaterschauspieler verkörpern Rollen, die ein Dramatiker geschrieben hat, indem sie nicht nur die Zeilen vortragen, sondern den Charakteren auch Manierismen und körperliche Eigenschaften verleihen. Aber bevor sie einen Fuß auf die Bühne setzen, müssen Schauspieler Drehbücher überprüfen und dann vorsprechen, um eine Rolle in einer Produktion zu bekommen. Neben dem Auswendiglernen von Zeilen recherchieren sie auch ihre Charaktere.

 

 

Stundenlang wird vor der Premiere geprobt, um sicherzustellen, dass die Zeilen korrekt geliefert werden und die Schauspieler lernen, wie sie die Bühne betreten und verlassen und wo sie sich während einer Szene bewegen müssen. Möglicherweise müssen sie auch in der Lage sein, zu tanzen und zu singen. Abgesehen von einer kleinen Anzahl von Stars haben viele Schauspieler Schwierigkeiten, Arbeit zu finden, und die Schauspielerei ist oft nicht ihr Vollzeitjob. Tipps und Tricks, um Schauspiel zu Hause zu üben.

 

Bildungsanforderungen

 

Im Gegensatz zu den meisten Berufen ist ein College-Abschluss keine Voraussetzung, um Schauspieler oder Schauspielerin im Theater zu werden. Ein Bachelor-Abschluss wird jedoch oft als hilfreich für das Erlernen des Handwerks angesehen, und für das Musiktheater streben einige sogar einen Master-Abschluss an.

 

 

Schauspieler mit einem Bachelor-Abschluss in Theater haben möglicherweise bessere Chancen, eine Rolle zu bekommen als diejenigen ohne einen. Ein guter Schauspieler muss wissen, wie sich Menschen verhalten und sprechen, damit ihre Charaktere glaubwürdig erscheinen können; sie müssen wissen, wie sie ihre Stimme projizieren können, um einen Aufführungsraum zu füllen, und sie müssen über ein breites Wissen über Bücher, Theaterstücke und sogar Poesie verfügen; Es hilft, Kenntnisse über verschiedene Kulturen zu haben und Fähigkeiten in der Interpretation oder Analyse von Rollen zu haben.

 

 

Unabhängig davon, ob Sie einen Abschluss haben oder nicht, eine Möglichkeit ist, Ihr Handwerk zu erlernen. Das bedeutet, irgendwo Schauspielunterricht zu nehmen. Sie werden vor einem Publikum auftreten und anderen Künstlern ausgesetzt sein, die eine wertvolle Ressource oder einen Branchenkontakt gewinnen könnten. Und wenn Sie hoffen, in einem Musical gecastet zu werden, das nicht nur am Theater, sondern auch im Film sehr populär geworden ist, wäre eine Gesangsausbildung eine gute Sache.

 

 

Darüber hinaus würde Tanztraining helfen, beginnend mit einem Ballettunterricht, um dir eine solide Grundlage zu geben, sowie Szenenstudium, um dir zu helfen, die Fähigkeit zu entwickeln, ein Drehbuch zu interpretieren. Tun Sie mit einem Lächeln im Gesicht, was erforderlich ist, und Sie werden schneller an die Spitze aufsteigen, als Sie es jemals gedacht hätten.

 

Vorteil: Schauspiel ist eine Networking-Gelegenheit

 

Zu Vorsprechen zu gehen, von Agenten auf Anrufe geschickt zu werden und bei Spotlight gelistet zu werden, sind alles zertifizierte Wege zu diesem einen großen Auftritt. Aber selbst wenn Ihre Self-Tapes auf dem Punkt sind, kann eine bestehende Beziehung zu Regisseuren, Produzenten und Casting-Direktoren Ihre Chancen unermesslich erhöhen. Einer der größten Vorteile der Arbeit in einem Theater ist, dass Sie sich vernetzen können, ohne es wirklich zu versuchen!

 

In Theaterrollen vor dem Haus werden Sie wahrscheinlich durch Ihre Arbeit Kontakt mit den kreativen Mitarbeitern der Kompanie aufnehmen. Die regelmäßige Kaffeebestellung des künstlerischen Leiters zu kennen (in den meisten Fällen ist es ein Hafermilch-Flat White mit einem zusätzlichen Schuss) oder ein Gespräch mit dem Intendanten zu führen, kann ausreichen, um sich von der Konkurrenz abzuheben, wenn Sie sich um eine Stelle bewerben. Sie können auch an internen Casting-Anrufen und anderen Stellenangeboten teilnehmen.

 

Beispiel-Gehalt von Theater-Schauspielern

 

Ein Beispiel dafür, wie sich die Gehälter von Schauspielern ändern, wenn sie mehr Erfahrung sammeln, sieht so aus:

 

Einstiegslevel: 48.130 Euro
Mitte der Karriere: 50.677 Euro
Erfahren: 54.000 Euro

 

Lohnt sich der Beruf des Schauspielers? Fazit

 

Es braucht Mut, Schauspieler zu sein. Wir riskieren Versagen und Verlegenheit und Verletzlichkeit und Schmerz und viel Ablehnung, aber wir tun es für diese besonderen Momente – diese Momente, die wir mit anderen teilen können!

 

Weiterführende Literatur

 

Schauspieler werden-Lohnt sich das?

Jobprofil: Schauspieler